Galoppgemeinschaft Bad Harzburg
Ein Rennpferd für jedermann

 Mitgliederabend

Der nächste Mitgliederabend findet am 03.11.2017 ab 19 Uhr in der Alten Schmiede statt. Sicherlich gibt es noch neues vom Pferd. Hauptthema wird aber die Weihnachtsfeier sein, für die Schorse jetzt schon Anmeldungen entgegen nimmt. Der Unkostenbeitrag liegt wie im letzten Jahr bei 30,-€. Hierin enthalten sind  das Weihnachtsmenü und sämtliche Getränke. Die Feier findet am Samstag den 09.12.2017 statt.

Und dann noch das neueste vom Mitgliederabend, wir behalten Novice of Budysin und gehen mit Ihr in die Sandbahnsaison. Ein Blick in die Statistiken zweigt, das sie noch nie auf Sand gewonnen hat. Aber sie war immer zwischen Platz 3 und 5 platziert und hat somit in jedem Ihrer Rennen Geld verdient.

 

 

 

 Oktoberfest 

 

 

 

 




Nach der gelungenen Premiere im letzten Jahr war die zweite Auflage in diesem Jahr ein absoluter Erfolg. Bei bayrischen Spezialitäten, ausreichenden Getränken und Musik wurde bis tief in die Nacht gefeiert und getanzt. Spätestens seit diesem  Jahr dürfte das Oktoberfest zu unseren festen Veranstaltungen gehören. Und der Festausschuss macht sich schon Gedanken über eine weitere Veranstaltung, die wir im nächsten Jahr vielleicht ins Programm nehmen wollen.




Das letzte Rennen

Auch in Köln lieferte unsere Stute mit der veränderten Taktik ein völlig nichstssagendes Rennen. Der Boden dürfte ein weiteres Hindernis gewesen sein, so das sie auf der Geraden nichts mehr zusetzen konnte und abgeschlagen ins Ziel kam. 

 


 

Meran 2017

Nach einer doch strapaziösen Heimfahrt, fünf Stunden Zeitverlust nach Vollsperrung der A7, ging mitten in der Nacht unsere Fahrt nach Meran zu Ende. Die Hinfahrt verlief fröhlich und ohne Probleme. Wir lernten in den nächsten zwei Tagen fiel vom Meran und seiner Umgebung kennen. Dafür noch mal herzlichen Dank an Thomas Assmann. Der Sonntag war dem Renntag vorbehalten. Am Montag erfolgte die Rückfahrt durch das Vinschgau, auch hier lernten wir noch vieles kennen, bevor es dann auf der A7 zum schon erwähnten Zwischenfall kam. Jetzt schon legendär die Abschlußrede von Gustav Glotz mit unserem neuen Motto "Was die Sahne auf der Torte, ist die Firma Thomas Assmann für Transporte"

Bilder zur Fahrt in der Galerie